Kostenlosse Lieferung nach Österreich, Deutschland und Kroatien für alle Bestellungen über 150,00€.

Umpflanzen von Lavendel-Jungpflanzen

März 23, 2019

Umpflanzen von Lavendel-Jungpflanzen

Der Lavendel ist eine Pflanze, der wir in unserer Umgebung sehr oft begegnen. Viele bauen Lavendel an als Zierpflanze, als aromatische Gewürzpflanze, als Heilkraut oder auch plantagenweise, zur Herstellung von ätherischen Ölen und getrockneten Lavendelblüten. In diesem Artikel widmen wir uns der Anpflanzung von Lavendel.

Abhärtung der Jungpflanzen und Planung von Plantagen

Die Lavendel-Jungpflanzen die in einem Gewächshaus gezüchtet wurden, wachsen und gedeihen in einer kontrollierten Umgebung. Solche Jungpflanzen müssen tatsächlich gestärkt und abgehärtet werden, damit diese, wenn sie umgepflanzt werden, keinen übermäßigen Schock erleiden und folglich nicht zugrunde gehen. Dies wird so umgesetzt, indem die Jungpflanzen in eine Umgebung gebracht werden, wo sie mit niedrigeren Temperaturen und einer niedrigeren Luftfeuchtigkeit in Kontakt kommen. Dort sollte man sie vor dem Umpflanzen zwei bis drei Wochen lassen. Bevor die Jungpflanzen umgepflanzt werden muss außerdem sichergestellt werden, dass sie gesund sind und dass sie erfolgreich gedeihen.

Die beste Jahreszeit für die Anpflanzung von Lavendel ist der Herbst, allerdings nur dort, wo es keinen harten Winter gibt. Die im Herbst angepflanzten Jungpflanzen werden bis zum Sommer ein ausreichend verzweigtes Wurzelsystem entwickeln, damit ihnen die Dürre nichts anhaben kann. Dort, wo die Winter härter sind, auch bei uns, muss der Lavendel im Frühling gepflanzt werden. Solche Jungpflanzen müssen dann auch regelmäßiger bewässert werden, da sie bis zum Sommer noch kein ausreichend verzweigtes Wurzelsystem entwickeln werden. Es ist ratsam, einige Jungpflanzen "in Reserve" zu haben, falls einige von ihnen den Sommer auf der Plantage nicht überleben würden.

Die Planung einer kommerziellen Lavendelplantage hängt von der Ernte ab, die wir auf der Plantage gewinnen möchten. Davon hängt nämlich der Abstand zwischen den Pflanzen in jeder Reihe und der Abstand zwischen den Reihen selbst ab. Der Abstand zwischen den Reihen hängt hauptsächlich von der Erntemethode ab (entweder manuell oder mechanisch) und bewegt sich zwischen 120 und 180 cm. Der Abstand zwischen den Pflanzen in einer Reihe hängt davon ab, ob wir aus Lavendel nur ätherisches Öl (engerer Abstand) oder Blüten (breiterer Abstand) produzieren werden. Der Abstand zwischen den Pflanzen in einer Reihe beträgt von 45 bis 90 cm. Natürlich hängen diese Abstände auch von der Art des Lavendels ab, den wir anpflanzen werden.

Umpflanzen von Jungpflanzen

Bevor die Jungpflanzen umgepflanzt werden, muss das Feld vorbereitet werden. Das Feld muss sorgfältig gepflügt werden, und zwar bis zu einer Tiefe von 20 cm, um das wuchern von Unkraut zu vermeiden. Vor der Anpflanzung muss gegebenenfalls auch das Feld gedüngt werden. Falls Sie sich entscheiden werden, das Unkraut mit einer Folie zu bekämpfen, müssen Sie diese über die ganze Fläche ausrollen und entsprechende Löcher in die Folie einbrennen.

Das Umpflanzen von Jungpflanzen wird von Hand ausgeführt. Zuerst wird ein Grübchen ausgegraben und etwas Düngemittel eingeschüttet (das am meisten bevorzugte Düngemittel ist Hühnerdung, der mit gemahlenen Knochen vermischt wird). Nehmen Sie dann eine Lavendel-Jungpflanze aus dem Topf und stecken Sie diese vorsichtig in das Grübchen. Dann mit Erde zuschütten und mit den Händen die Erde um die Wurzeln runterdrücken.

Die Jungpflanzen sollten etwas oberhalb der Erdoberfläche gepflanzt werden, da zu tief vergrabene Jungpflanzen eine geringere Chance für ein erfolgreiches Wachstum haben. Jetzt ist es an der Zeit, ein Bewässerungssystem entlang den Pflanzen anzubringen, vor allem, wenn Jungpflanzen im Frühjahr gepflanzt werden.

Sie dürfen keinesfalls auf die Qualität der Jungpflanzen, die Sie kaufen werden, vergessen. Die Jungpflanzen müssen gesund sein, wobei auch besondere Aufmerksamkeit den Wurzeln geschenkt werden muss, die auch gesund sein müssen.

 

Verwandte Artikel:




Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Lavendel trocknen ganz einfach

Juni 01, 2019

In einem guten Monat wird auf den sonnigsten und prachtvollsten Lavendelfeldern die Lavendelernte beginnen. Die Lavendelblüten können destilliert werden und somit in ein wundervolles ätherisches Öl umgewandelt werden, oder die Blüten können für die spätere Verwendung in Tees, Lavendelsäckchen und dergleichen getrocknet werden. Dieses Mal haben wir eine wunderbare Idee für Sie vorbereitet, um eine kleine Menge Lavendel ganz einfach zu trocknen.

Vollständigen Artikel anzeigen →

Destillation von Lavendel

Mai 04, 2019

Ätherisches Öl gilt für die Seele der Pflanze, ihre Essenz und überströmt unseren Körper und Geist, wenn wir mit ihm in Kontakt kommen. Und die Destillation ist der Zeitpunkt, zu dem dieses ätherische Öl gewonnen wird. Der Prozess selbst ist auf den ersten Blick ziemlich einfach, allerding enthüllt ein detaillierterer Einblick viele versteckte Details.

Vollständigen Artikel anzeigen →

Lavendelernte

April 20, 2019

So, das Lavendelfeld wurde angelegt und nun ist es an der Zeit, all die Anstrengungen und das Geld, das wir in dieses Lavendelfeld investiert haben, zurückzugewinnen. Unter der Voraussetzung, dass alles richtig gemacht wurde, wartet im Juli auf uns ein prächtiges Lavendelfeld mit wunderschönen Lavendelblüten, die unermüdlich von Bienen und Schmetterlingen umflattert werden.

Vollständigen Artikel anzeigen →