Linde-Hydrolat

März 14, 2020

Linde-Hydrolat

(Tilia platyphyllos, Tilia x europaea)

Die Linde gilt als Zentrum des gesellschaftlichen Lebens unter allen Slawischen Völkern. In den Dörfern war es somit üblich, dass die Dorfbewohner unter der Linde über kleinere Auseinandersetzungen auf Steinsitzen diskutierten, Entscheidungen über die gegenseitige Unterstützung bei der Ausführung von laufenden Aufgaben trafen, gewählt haben, sie haben sich aber dort auch getroffen, um Feste zu veranstalten, zu feiern und zu tanzen. Somit war die Linde das Zentrum der Gemeinschaft. Auch in der Volksmedizin hat die Linde eine reiche Geschichte, da Linden-Tee schon seit dem 16. Jahrhundert zu Heilzwecken gekocht wird.

Die Linde ist ein über 30 Meter hoher Laubbaum, der ein Alter von bis zu 1000 Jahren erreichen kann. Die Blüten sind gelblich und weiß, meistens in hängenden, kleinen Trugdolden. Das Deckblatt einer jeden Trugdolde ist den gemeinschaftlichen Blütenstiele angewachsen. Dasselbe ist lineal länglich, stumpf nach unten verschmälert, häutig, fast pergamentartig, zierlich geädert und grünlich gelb. Die Blätter sind bis 12 cm groß, lang, herzförmig und auf beiden Seiten behaart.

Das Hydrolat wird durch die Wasserdampfdestillation von Blättern und Blüten gewonnen, während die Destillation von ätherischen Ölen wirtschaftlich nicht profitabel ist, da die Linde nicht über eine genügende Menge verfügt. Das ätherische Öl wird mithilfe von Lösungsmitteln erzeugt. 

Das Hydrolat wirkt leicht entzündungshemmend, anti-reizend, beruhigend (geringe Mengen), verdauungsfördernd, entspannend, stimulierend (große Mengen) und gefäßerweiternd.

Verwendung von Linde-Hydrolat auf der Haut

Lindert und heilt trockene Ekzeme, lindert juckende Ausbrüche auf der Haut und beseitigt Schwellungen.

Gesundheit

Das Linde-Hydrolat wird verwendet als Beruhigungsmittel, zur Entspannung, beseitigt Angstzustände und Depressionen und lindert die durch den Magen verursachten Schmerzen. Dabei kann es für den Innen- oder Außenbereich verwendet werden, da es beruhigend wirkt. Damit können wir erfolgreich Kopfschmerzen, Migräne und nervöse Erschöpfung bekämpfen.

Verwendung von Linde-Hydrolat in der Ernährung

Es passt sehr gut zu anderen Kräuter-Hydrolaten oder zum Tee. Es kann auch zu süßen Gerichten mit delikatem Geschmack hinzugefügt werden.

 

Verwandte Artikel:




Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Natürliche Farben für Ostereier

März 27, 2020

Dieses Mal werden wir die ätherischen Öle, die kosmetischen Produkte, die Schnapsbrennerei und auch die Fassbinderei mal beiseitelegen und uns auf Ostern konzentrieren, wo natürlich die Ostereier im Vordergrund stehen. Unten finden Sie Informationen bezüglich der natürlichen Farben für Ostereier.

Vollständigen Artikel anzeigen →

Ätherisches Teebaumöl in der Kosmetik

März 21, 2020

Der Australische Teebaum (Melaleuca alternifolia) ist eine Pflanzenart aus Australien, wo sie zu einem äußerst wichtigen Exportgut wird. Junge Bäume werden zu Teebaumöl (Melaleuca aetheroleum) verarbeitet, das in vielen Kosmetikprodukten vorhanden ist, darunter auch in Aroma-Kosmetik- und Aromatherapie-Produkten. Keimtötende und entzündungshemmende Eigenschaften, gute Löslichkeit in Salbengrundlage, perfektes Eindringen in die Haut und die Tatsache, dass es sich um ein naturreines Produkt handelt, bilden die perfekte Basis für die Verwendung von ätherischem Teebaumöl in der Kosmetikbranche in Konzentrationen von 0,5 bis zu 5%. Es eignet sich für die Pflege des gesamten Körpers, auch bei Kleinkindern.

Vollständigen Artikel anzeigen →

Wann wurde Toilettenpapier erfunden und was benutzten die Menschen vorher?

März 20, 2020

Auf unserem alten Portal „Aromaterapija.si“ haben wir einen weiteren Artikel gefunden, der sich auf die aktuelle Lage weltweit bezieht. Halb im Scherz, halb im Ernst, widmen wir uns diesmal dem Toilettenpapier, das allmählich aufgrund der Panik der Menschen bereits den Läden ausgeht. Wir alle wissen, dass wir mit Toilettenpapier die Umwelt verschmutzen und uns allen ist klar, dass wir viel zu viel davon verbrauchen, aber nur wenige wissen, woher Toilettenpapier tatsächlich stammt und was Menschen verwendet haben, bevor dieses erfunden wurde. Nun, mal sehen ...

Vollständigen Artikel anzeigen →

x