Heilkräuter-Glycerite

Februar 29, 2020

Heilkräuter-Glycerit

Heilkräuter-Tinkturen sind sehr bekannt, während Glycerite hingegen für viele Kräuterkenner etwas Neues sind, obwohl sie viel milder, sicherer und auch einen angenehmeren Geschmack haben. Auf jeden Fall sind diese für Anfänger, Diabetiker und Kinder sehr geeignet.

Glycerit ist ein Kräuterextrakt, bei dem pflanzliches Glycerin die Rolle des Lösungsmittels spielt. Das Lösungsmittel löst und bindet die aktiven Wirkstoffe in Heilpflanzen. Alle in Alkohol oder Wasser löslichen Wirkstoffe werden somit gelöst. Nur die Zellulose der Zellwand und die daran haftenden Gewebe lösen sich nicht auf. Genau wie bei Tinkturen besteht auch bei Glycerit kein Problem bezüglich der Haltbarkeit, da pflanzliches Glycerin auch als Konservierungsmittel wirkt, wobei der Glyceritgehalt jedoch mindestens 70% betragen muss. Beim Kauf von Glycerin ist Vorsicht geboten, da auf dem Markt auch synthetisches Glycerin angeboten wird. Deshalb müssen wir immer darauf achten, dass wir reines pflanzliches Glycerin kaufen. Es sollte auch sorgfältig in einer verschlossenen Flasche aufbewahrt werden, da es Wasser an sich bindet. Hochwertiges pflanzliches Glycerin ist auch in unserem Onlineshop Unguentarium erhältlich. Es ist sowohl in Einzel- und Großhandelsmengen erhältlich.

Heilkräuter-Glycerite sind milde und süße Versionen von Tinkturen. Sie eignen sich für Menschen, die weder Alkohol noch Zucker vertragen, aber dennoch den süßen Geschmack lieben. Dazu gehören Kinder.

Bei der Vorbereitung von Glycerit müssen wir darauf achten, dass das pflanzliche Glycerin in der Mischung mindestens 70% beträgt, um die Lebensdauer des Produkts zu verlängern. Wir müssen uns bewusst sein, dass sich Schimmelpilze im Wasser sehr schnell vermehren. Es ist auch ratsam, ein paar Tropfen ätherisches Öl in die Mischung zu geben, das auch als Konservierungsmittel dient.

Zur Vorbereitung von Glycerit benötigen daher Folgendes:

Vorbereitung von Glycerit durch Heißverfahren

Die Kräuter in kochendes Wasser legen und drei Stunden im Wasser lassen. Der Inhalt wird sorgfältig abgesiebt und dieser Kräutertee wird dann mit pflanzlichem Glycerin gemischt. Diese Mischung wird dann bei mäßiger Hitze erhitzt, bis die Mischung eine honigähnliche Dichte aufweist. Das Glycerit wird dann in dunkle Flaschen gegossen, etikettiert und an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahrt.

Vorbereitung von Glycerit auf traditionelle Weise

Die Kräuter in ein Glas geben und mit einer Mischung aus pflanzlichem Glycerin und Wasser übergießen. Verschließen Sie das Glas vorsichtig und lassen Sie den Inhalt vier Wochen lang mazerieren. Das Glas täglich gut schütteln. Nach Ablauf der vier Wochen wird der Inhalt sorgfältig filtriert und der Glycerit in dunkle Flaschen gefüllt, etikettiert und auf einem kalten und dunklen Ort gelagert.

Glycerit kann auch mit ätherischem Öl bereichert werden, da es Glycerit einen feinen Geschmack verleiht und als Konservierungsmittel dient. Es ist jedoch etwas schwieriger, das entsprechende ätherische Öl zu finden, das dem Geschmack der Kräuter entspricht. Die ätherischen Öle von Orange, Zitrone, Anis, Pfefferminze, Zimt und Nelken eignen sich dazu am besten. 

Verwandte Artikel:




Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Natürliche Farben für Ostereier

März 27, 2020

Dieses Mal werden wir die ätherischen Öle, die kosmetischen Produkte, die Schnapsbrennerei und auch die Fassbinderei mal beiseitelegen und uns auf Ostern konzentrieren, wo natürlich die Ostereier im Vordergrund stehen. Unten finden Sie Informationen bezüglich der natürlichen Farben für Ostereier.

Vollständigen Artikel anzeigen →

Ätherisches Teebaumöl in der Kosmetik

März 21, 2020

Der Australische Teebaum (Melaleuca alternifolia) ist eine Pflanzenart aus Australien, wo sie zu einem äußerst wichtigen Exportgut wird. Junge Bäume werden zu Teebaumöl (Melaleuca aetheroleum) verarbeitet, das in vielen Kosmetikprodukten vorhanden ist, darunter auch in Aroma-Kosmetik- und Aromatherapie-Produkten. Keimtötende und entzündungshemmende Eigenschaften, gute Löslichkeit in Salbengrundlage, perfektes Eindringen in die Haut und die Tatsache, dass es sich um ein naturreines Produkt handelt, bilden die perfekte Basis für die Verwendung von ätherischem Teebaumöl in der Kosmetikbranche in Konzentrationen von 0,5 bis zu 5%. Es eignet sich für die Pflege des gesamten Körpers, auch bei Kleinkindern.

Vollständigen Artikel anzeigen →

Wann wurde Toilettenpapier erfunden und was benutzten die Menschen vorher?

März 20, 2020

Auf unserem alten Portal „Aromaterapija.si“ haben wir einen weiteren Artikel gefunden, der sich auf die aktuelle Lage weltweit bezieht. Halb im Scherz, halb im Ernst, widmen wir uns diesmal dem Toilettenpapier, das allmählich aufgrund der Panik der Menschen bereits den Läden ausgeht. Wir alle wissen, dass wir mit Toilettenpapier die Umwelt verschmutzen und uns allen ist klar, dass wir viel zu viel davon verbrauchen, aber nur wenige wissen, woher Toilettenpapier tatsächlich stammt und was Menschen verwendet haben, bevor dieses erfunden wurde. Nun, mal sehen ...

Vollständigen Artikel anzeigen →

x